David McNamara arbeitet als professioneller Offizier für die Ausbildung von U-Booten für die Royal Navy. In diesem Jahr hat McNamara zwei WSL-Spiele als Schiedsrichter bestritten und ist für die Spiele der National League North verantwortlich.

Als er über das Geschehen in diesem Monat sprach, vergaß er, die Münze zum Werfen mitzunehmen und FA verbot ihn für seine Nachlässigkeit. Der Schiedsrichter-Manager des Fußballverbands, der Frauen, sagte, der Schiedsrichter habe seine Münze vergessen und in einem Live-Spiel ist das wirklich Unsinn und erachtet es auch als eine Bewegung des Wahnsinns. Außerdem sagte sie, dass er lieber zurückkam und seine Münze nahm, was bedeutet, dass er Zeit verschwendete, und er es vorzog, dies zu tun, um das Spiel fortzusetzen und Zeit zu sparen. Offensichtlich ist seine Tat nicht zu verteidigen, sollte professionell auf alle Umstände vorbereitet sein. Er sollte eine Münze haben, aber er hat nicht die Zeit und es ist nicht angemessen und völlig unprofessionell.

Was sagen die Spielregeln dazu?

Gemäß den Spielgesetzen sollte der Wurf mit der Münze erfolgen. Wie kann er dann vergessen, die Münze mitzunehmen? Denn wie kann man sich ohne Münze überhaupt vorstellen, ein Match zu beginnen? Es ist wirklich eine schlechte Entscheidung. McNamara hat seine Berufung gegen die 21-Tagessperre zurückgerufen. Er war auf der Seite des FA, weil er andere Dinge benutzt hat, die zuvor einen Münzwurf angenommen hatten Frauen Super League Kampf.

Die Aussetzung vom Spiel

Am 26 Oktober gehen die Behörden mit dem Urteil ernsthaft um, nachdem sie "nicht im besten Interesse des Spiels gehandelt haben", um den Konflikt mit Manchester City. Die Behörden sagten, dies sei kein professioneller Weg, um Dinge in der Arbeitszeit zurückzulassen. McNamara wurde von Beamten heftig kritisiert und erhielt glücklicherweise nur die Anweisung, 21-Tage auszusetzen. Nach seiner Bestrafung wird er seinen Dienst tun.

Der Schiedsrichter forderte die beiden Mannschaftskapitäne Steph Houghton und Kirsty Pearce auf, die Rock, Paper, Scissors-Methode als Wurf zu verwenden. Der FA bestätigte, dass er für 21-Tage gesperrt wurde, die am 26.November begonnen haben, und ab dem 16.Dezember wieder amtieren kann. Der Beamte beantragte zunächst die Entscheidung, hat sie nun jedoch aufgehoben. Die Erklärung von Charity Ref Support UK, die er BCC übermittelte, bestätigt, dass Dave McNamara seine Berufung gegen die 21-Tagessperre, die ihm von der Schiedsrichterabteilung des FA zugestellt wurde, zurückgenommen hat.

Schiedsrichter stehen bei ihm

Der irische Schiedsrichter Dermot Gallagher berichtet, dass er einmal vergessen hatte, seine Münze mitzubringen, und dass er gezwungen war, das Spiel zu spielen. Der brasilianische Star Ronaldinho war dabei. Er war zu dieser Zeit eine Legende und das Match fand zwischen Brasilien und der ungarischen Mannschaft statt. Zum Werfen steckte Gallagher die Hand in die Tasche, fand aber keine Münze. Er sagte, seine Münze sei ein irischer Kahn und zu dieser Zeit der Schiedsrichter bei PSG in Europa. Der Gutachter kommt vor dem Spiel zu mir, um das Problem zu beheben. Er sagte zu Ronaldo, es sei eine neue Fifa-Regel. Er hat es getan, was ich gesagt habe. Ich habe mit Ronaldo Schere, Rock und Papier gespielt und so etwas noch nie gesehen.